bewegenswert Weihnachtsaktion 2019

Aktueller Spendenstand:

(Stand: 10.01.2020)

Ein Erfahrungsbericht von David Shrey, der als Freiwilliger im Sunrise Village war.

„Jeden Morgen gibt es eine Versammlung der Schulgemeinschaft, um gemeinsam in den Tag zu starten. Uns fiel direkt am ersten Tag unseres Besuchs auf, dass einige Schüler schon eine Stunde vor Beginn da waren, aber viele erst lange nach dem Anfang der Versammlung mit dem Schulbus ankamen. Auf Nachfrage wurde uns erklärt, dass der Bus jeden Morgen die Schulkinder aus allen Richtungen abholen muss, da die Kapazität allerdings massiv überschritten sei, käme es zu dieser unangenehmen Situation. Auch abends waren teilweise anderthalb Stunden nach Schulschluss noch Kinder auf dem Gelände, da sie auf den Bus warten mussten. Aus diesem Grund wurde zwar zeitweise ein Bus angemietet, allerdings war dieser sehr unsicher und als sich eines Tages während der Fahrt die Tür öffnete und zwei Kinder rausfielen (zum Glück gab es nur ein paar Schrammen), wurde der Vertrag mit dem Vermieter aufgelöst.“ David Schrey